Sitemap
 
Fachstelle
für Sexualpädagogik


Infos zu Sexualität

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y zganze Liste


Impotenz
Im medizinischen Sinne meint Impotenz das zeitlich begrenzte oder dauernde Unvermögen des Mannes, den Geschlechtsverkehr auszuüben (Impotentia coeundi), oder auch die Unfähigkeit, Nachkommen zu zeugen (Impotentia generandi). Die Zeugungsunfähigkeit ist meist Folge einer körperlichen Erkrankung oder der Sterilisation. Die Impotentia coeundi zeigt sich meist an unzureichender oder fehlender Versteifung des Gliedes, was die Penetration (Eindringen des Penis in Scheide oder After) erschwert bzw. verunmöglicht. Die Ursachen können körperlich sein (z.B. Herz-Kreislauf-Probleme, Zuckerkrankheit, Drogen-/Alkoholabhängigkeit) oder auch psychisch (Angst, Aufregung, Probleme, zu hohe Erwartungen an sich selbst).
 

Infertilität
Unfruchtbarkeit oder Sterilität der Frau oder des Mannes.
 
Jungfrau
Damit wird eine Frau bezeichnet, die noch keinen Geschlechtsverkehr gehabt hat.

 
 
... für Fachpersonen
   
Das erste Mal
Verhütung
Pille danach
Schwanger?
Pubertät
Sexuelle Orientierung
Sex und Gesetz
Pornografie
Sex im Netz
HIV/Aids und STI's
mein Körper
Häufige Fragen
 
Pille vergessen
Kondom geplatzt
Fun
dein Feedback